Das Ferdinand Heye Haus in Düsseldorf ist ein Stadtteilzentrum mit Cafe, Familen- und Jugendzentrum, viergruppigem Kindergarten und Seniorenheim mit Schwerpunkt Demenzpflege. Die Außenanlagen bieten entsprechend vielfältige Funktions- und Aufenthaltsmöglichkeiten. Konzeptionell erweitern die Freiräume die Räumlichkeiten des Hauses und nehmen Bezug auf die Gemeinschaftsräume, Ein- Aus und Durchgänge sowie räumliche Nischen und Sichtbezüge. Es entstehen geschützte Terrassen, Garten- und Spielbereiche. Großzügige Räume, wiederkehrende Elementen und geschickte Übergänge verleihen die Anlage einen räumlichen und atmosphärischen Zusammenhang. Die beabsichtigte Nutzung als Mehrgenerationengarten wird nicht nur durch Bewegungs- und Spielangebote aber auch durch die räumliche Verzahnung recht getan. Ein Großteil der Gartenfläche mit üppigen Staudenbeeten befindet sich auf der Tiefgarage. Des Weiteren sind 15 oberirdische Stellplätze angeordnet sowie Fahrradstellplätze und eine große Müllstation. Das Lichtkonzept berücksichtigt sowohl die Wünsche der Besucher als auch die innerstädtische Lage.

Außenanlagen Neubau Diakoniezentrum Gerresheim Düsseldorf - Ferdinand Heye Haus

Auftraggeber: Diakonie Düsseldorf e.V.

Fläche Außenanlagen ca. 4.000 m²

LP 1-8

Fertigstellung 2014